Placebo – November 2009

Der November war ein richtiger Konzertmonat. Nach dem grandiosen Auftakt von Green Day waren knappe 3 Wochen später dann Placebo in der Wiener Stadthalle.

Das Konzert war gut, aber nicht so atemberaubend wie meine Punkhelden. Sie haben ein bisschen Standardprogramm gespielt ohne allzusehr auf Wien einzugehen. Der neue Drummer war aber super (; und sie haben auch eine bunte Mischung an alten und neuen Songs gespielt. Stimmlich waren sie wirklich gut drauf und Every me and every you, the bitter end und song to say goodbye waren absolut genial, genauso wie die Stimmung in der Stadthalle top war.

Dazu muss man sagen, obwohl ich Placebo sehr mag gehören sie nicht zu meinen Top-Favoriten. Trotzdem sind diese Lieder mit bei den häufigsten, die sich auf meinen Autofahr-CDs wiederfinden. Insofern war es natürlich fast ein Muss, sie mir live anzusehen. Und ich habe es nicht bereut (=

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s