Alkaline Trio in der Arena – Mai 2010

Am 11.5. war es endlich soweit – Alkaline Trio, eine meiner Lieblingsbands des Jahres 2009 machte Halt in Österreich. Es war mein erstes Konzert in der Arena, allerdings nicht Open Air. Die Atmosphäre war total lässig als wir reingekommen sind, sehr festivallike. Die Vorband, 7 Years of Bad Luck, war mir vorher nicht bekannt. Sie haben aber super Stimmung gemacht und die Musik war live richtig gut. Es hatte also schon recht vielversprechend begonnen.

Um Viertel 10, etwas verspätet nach anscheinend nicht ganz so gut funktionierendem Soundcheck, haben sie dann zu spielen begonnen. Von den ausgewählten Songs war es sehr gut, ich kannte viel (obwohl ich nicht alle Alben der Band besitze), es kam recht bald „This Could be Love“ (für alle, die mal in die Band reinhören wollen:

) und als Abschluss spielten sie „Radio“
. Das einzige, das von den Liedern her gefehlt hat, war „Mercy Me“

Leider hat das Live-Konzert nicht ganz gehalten, was die CDs versprechen. Ob es am Sound und der Location gelegen hat, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeiten nicht beurteilen. Die Band mag ich natürlich trotzdem, ob ich sie mir live wieder ansehen werde, weiß ich allerdings nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s