Moneybrother solo (acoustic) – Juni 2010

Am 16. Juni war ich recht spontan mit meiner allerliebsten Konzertfreundin auf einem kleinen, intimen Konzert im Wiener WUK. Sonntag früh beim Heimfahren hat sie erzählt, der Sänger von Moneybrother komme nach Wien, ein Akustikkonzert, ob ich Lust hätte mitzugehen. Klar, auch wenn ich von ihnen nur etwa eineinhalb Alben kenne – die hab ich doch recht gern.

Da ich zuvor noch auf keinem solchen Konzert war (ein Mann – der sonst mit Band spielt, ein Mikro, eine Gitarre), hatte ich auch keine speziellen Erwartungen. Als er dann auf die Bühne kam, dachte ich mir mal – wow, so nah habe ich wohl noch nie einen Musiker gesehen. Und ich muss sagen – es hat sich sowas von gelohnt!

Ich kannte Anders Olof Wendin, den Sänger der Band, zuvor nur vom verschwommenen Hintergrundbild meiner Freundin. Dieser sympathische, eher zierliche Schwede schaffte es aber innerhalb kürzester Zeit, das gesamte Publikum in seinen Bann zu ziehen. Man sah ihm die Herzen richtig zufliegen (= Zwischendurch erzählte er immer wieder kleine Anekdoten, scherzte herum und machte wirklich grandiose Musik. Ich muss zwar gestehen, dass ich viele Songs nicht kannte, aber das tat der tollen Stimmung und des Konzertgenusses keinen Abbruch.

Ich würde sofort wieder Karten kaufen, wenn er noch einmal so eine Show spielen würde und kann es jedem nur wärmstens empfehlen. Die beiden oben geposteten Lieder waren meine Favoriten. Aber auch die Coverversion von Amy Winehouse war absolut super. Es ist schön zu sehen, dass es Musiker gibt, die so auf ihr Publikum eingehen. Bei der Zugabe hat irgendwer aus dem Publikum „Driving home for Christmas“ gebrüllt und er hats dann auch gleich mal kurz angespielt. Es war wirklich zauberhaft und magisch. Ich bin begeistert (=

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s