Newcomer: Kodaline

Es schwirrt gerade viel Musik in meinem Kopf. Eine Band, die ich vor zwei Wochen durch den Vorschlag einer Freundin entdeckt habe, möchte ich hier auf jeden Fall festhalten. Ich war auf der Suche nach etwas, das im Stil von Mumford and Sons unterwegs war – et voilà 🙂

Einfach mal ins Album reinhören!

Advertisements

8 Gedanken zu “Newcomer: Kodaline

    • ach das ist aber auch wirklich ein jammer 😦 das ist nämlich das gesamte album und das lässt sich super nebenbei hören. leider weiß ich nie, welche videos in deutschland nicht funktionieren 😦
      radio höre ich ja gar nicht, nur ganz selten ein indie-webradio (aber da hab ich leider noch nichts wirklich passendes gefunden). aber ich klicke mich gern so durch youtube durch, gelegentlich.

      • Ist ja nicht so wild 😉 Beim nächsten Mal probier ich’s wieder, keine Sorge.
        Hier im Ruhrpott gibt’s eigentlich ein ganz gutes Radio für junge Leute extra. Was nimmst du denn mit an Musik, wenn du mit dem Auto unterwegs bist? 🙂

      • das ist fein 🙂 aber leider ist das oft ein problem. warum versteh ich aber nicht. ist die gema bei euch strenger? könnt ihr allgemein weniger musikvideos sehen? oder sind es einfach andere? (entschuldige die blöde frage, aber ich weiß es wirklich nicht!)

        ich hab normalerweise einen gut gefüllten USB-Stick und einige CDs im CD-Wechsler. Ja und im Moment bin ich grade wieder aufs Herr der Ringe Hörbuch umgestiegen 🙂

        ich mag radio nicht, weil mich das ganze geplappere und die werbung total nervt und weil es eben nix spielt was ich mag.

        was habt ihr denn für einen sender? kann man den online hören?

      • Also, die Gema die liegt (glaub ich) im Rechtsstreit mit Youtube und deswegen können wir manche wirklich nicht sehen. Zum Beispiel war bei Christine Polz (kennst du vielleicht) mal ein Video mit Musik hinterlegt und das wollte dann einfach nicht abgespielt werden. Witzig, witzig…. Einfach etwas kompliziert und so ganz blick ich da nicht durch. Weiß gar nicht, ob das mit Vimeo besser klappt…

        Bei uns heißt der einslive – gibt’s online als stream mit und ohne geplapper. Vielleicht ist das ja was für dich 😉

        Kannst du eigentlich auf der Arbeit Musik hören?

      • oh ich verstehe. ja ich glaub, da gibts in Ö nicht so ein problem. dämlich ist es nur auf dem smartphone, da funktionieren fast nur die live versionen, da werden die „normalen“ videos meist nicht ausgespielt. keine ahnung, warum das so ist.

        ja, ich kenne sie. das ist aber nervig 😦

        einslive hab ich glaub ich schonmal irgendwo gehört. muss ich mal probieren. gequatsche abstellen wäre natürilch super 🙂

        ja, kann ich. also zumindest, wenn ich es grade von meinen aktivitäten her kann. hab ein eigenes büro und mache es momentan viel wenn ich grafiken mache oder recherchiere oder so.

      • Sehr cool 🙂 Dann lass dich gleich mal beschallen 🙂
        Ich weiß nicht, ob man direkt auf einslive.de den stream ohne quatschen findet oder in einer app… Hatte das auf jeden Fall mal auf dem Handy ^^

        Werde mich dann mal weiter mit Youtube anfreunden ^^

      • ich hör grad noch frank turner alben, hab es mir aber gespeichert für morgen 🙂

        mach das. vielleicht findest du ja was von denen, die sind echt hörenswert. sonst kann ich grooveshark empfehlen, da kann man normal recht problemlos reinhören!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s