Der Country-Dienstag mit Amy MacDonald

Ich bin ja sehr heikel was Frauenstimmen angeht. SEHR heikel. Ich weiß nicht warum, aber ich mag eigentlich viel weniger Musik, die von Frauen gesungen wird als von Männern. Komisch ist das. Aber eine, die ich schon sehr lang sehr gern mag, ist die Schottin Amy MacDonald. Und ein Ohrwurm, der immer wieder kommt, ist „Pride“:

‚cause I’d move mountains if you asked me to
I’ll swim the seven seas
I’ll be the one to hold your torch again
I’ll do anything you asked of me

Advertisements

6 Gedanken zu “Der Country-Dienstag mit Amy MacDonald

  1. hach, sie ist super! hab an heiligabend am weg zu meinen eltern bei ihrem lied „the road to home“ im auto fast zu heulen begonnen weils grad soooo gepasst hat! und lustig, ich mag auch eher lieber männerstimmen 😀

    • das kenn ich gar nicht! schnell mal youtube aufmachen 🙂 ich mag eigentlich alle ihre lieder, zumindest alle, die ich kenne 🙂
      ja das ist schon witzig. ich bin noch nicht dahintergekommen, woran das liegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s