It’s about what’s inside

Schon länger am akustischen Radar, aber bisher irgendwie noch nicht verbal zu mir vorgedrungen:

Amy Macdonals – This pretty face

You’ll never know who you’ll meet on your way to the top
You’ll probably see them again when your fame starts to drop
Down down, I’ll meet you on the ground
It’s no good with your hair and your shiny blue eyes
It’s no good when you finally start to realize
I need something more
This pretty face don’t work no more

Advertisements

8 Gedanken zu “It’s about what’s inside

  1. Hmm… Also ich hab ja 3 Alben von ihr aber bei der Nummer tu ich mir ein bissi schwer. Coole Aussage aber das Lied ist mir in Summe zu langweilig und das Video wirkt einen Tick zu unglaubwürdig, weil sie selbst so enorm geschminkt ist – auch wenns nicht um sie geht (könnte aber auch daran liegen dass mir stark geschminkt prinzipiell nicht gefällt 😉 ). Vielleicht muss ichs aber auch ein paar Mal hören 😉

    • ehrlicherweise hab ich mir das video gar nicht angesehen, für sowas hab ich meistens nicht die geduld 😉 naja, macht ja nix, muss ja nicht jedem gefallen! mir ging die melodie schon lang ins ohr. und manchmal ist man halt in der richtigen mood für den entsprechenden text und dann schlecht es sich übers ohr ins gehirn und manchmal sogar bis ins herz 😉 ich habe allerdings bei den songs dieses albums allgemein etwas öfter gebraucht um mich reinzuhören. keine garantie 😉

      • Mah ja das mit dem Song ins Herz kenn ich nur zu gut 😀
        Und bei manchen Alben dauerts eben länger. Ich hab zB bei den meisten Songs von Biffy Clyro lang gebraucht bis die mir gefallen haben 😉

      • 🙂 genau so ist es. und manche treffen einen halt nie, weil man sie nie im richtigen moment hört, da bleibt einem die begeisterung verschlossen. und manche jahre später. da hab ich mit kettcar immer wieder völlig überraschende erlebnisse 🙂

      • So gings mir ja mit den Rolling Stones. Konnte früher nix mit ihnen anfangen und dann im richtigen Moment „you can’t always get what you want“ und bääm waren sie auf einmal in meinem Herzen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s