Musikalischer Jahresrückblick auf Spotify

Was ich an WordPress so mag, macht auch Spotify. Da ich ein relativ spät berufener User war und den Streaming-Dienst erst seit Ende letzten Jahres nutze, war es im Vorjahr natürlich noch nicht sehr überraschend oder spektakulär. So wirklich überraschend ist es eh dieses Mal auch nicht, aber für mich als Erinnerung dennoch teilenswert…

Der erste Song des Jahres war irgendwie fast bezeichnend:

Generell waren die Top 5-Künstler:

  1. Udo Jürgens (eh wie immer)
  2. Kodaline
  3. Radical Face
  4. STS
  5. Sunrise Avenue (das ist dem einseitigen Shuffle von Spotify zuzuschreiben >.<)

 

Die 5 Top-Songs:

  1. James Blunt – Bonfire Heart
  2. Chris Cornell – You know my Name
  3. STS – Für ein paar Stunden
  4. Kodaline – Love will set you free
  5. Tom Jones – Tower of Song

Hier zeichnet sich ganz deutlich die Mitnutzung des Herzjungen ab 🙂


 

Insgesamt habe ich 30.000 Minuten, 493 Stunden oder 21 Tage lang Musik gehört – nicht schlecht, Herr Specht! Diese wurde interpretiert von 741 verschiedenen Künstlern und teilen sich in 6.214 verschiedene Songs auf.

 

Advertisements

8 thoughts on “Musikalischer Jahresrückblick auf Spotify

    1. ohje, das ist ja ärgerlich! ich finde aber auch, dass die nicht besonders userfreundlich erstellt ist, hat bei mir auch recht lange gebraucht. ich mag dieses javaflashoderwasauchimmerzeugs ja gar nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s