Aus der Oldie-Kiste: Cat Stevens

Einer der Sänger, die mich schon lang, sehr lang begleiten, auch wenn es letztendlich nur ein Album und ein paar Songs sind, die sich ganz tief eingebrannt haben – diese haben Bedeutung. Immer wieder finde ich jedoch zufällig neue Schätze. Wie diese Woche.

Cat Stevens – The Wind

I listen to the wind, to the wind of my soul
Where I’ll end up, well I think only God really knows
I’ve sat upon the setting sun…
But never, never, never, never
I never wanted water once
No never, never, never

I listen to my words but they fall far below
I let my music take me where my heart wants to go
I swam upon the Devil’s lake…
But never, never, never, never
I’ll never make the same mistake
No – never, never, never

Die wichtigsten allerdings:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s