Live und open air an einem lauen Spätsommerabend in Wien 15: Der Nino aus Wien

Der Nino aus Wien – nicht mehr unbedingt neu oder ein Geheimtipp in der Austropop-Szene. Und obwohl der Nino aus Wien der Bruder eines guten Freundes meines besten Freundes ist, kannte ich kein Lied von ihm wirklich, geschweige denn war ich schon einmal auf einem Konzert gewesen. So trugen sich die Zufälle zusammen und Samstag Abend ergab es sich ganz spontan, ihn beim Reindorfgassenfest 2016 live zu sehen. Austropop, wie er wienerischer nicht sein könnte.

Weiterlesen »

Livemusikliebe: Kodaline am 1. März 2015 in der Arena Wien

Nachdem ich kurzfristig doch keinen Messedienst schieben musste an diesem letzten Februar/ersten Märzwochenende haben Eleni und ich uns kurzerhand entschlossen, aufs Kodaline-Konzert zu gehen, dem ich monatelang aufgrund der letztendlich vermeintlichen Terminkollision nachgeweint habe. Hurra!

Erwartungshaltung war: freudig gespannt aber nicht zu hoch, da ich nicht wirklich Gelegenheit gehabt hatte, mich mit dem neuen Album auseinanderzusetzen. Da ich die Setlist nicht kannte, wusste ich also nicht, wieviel Bekanntes und Unbekanntes mich erwarten würde.

Weiterlesen »

Gastbeitrag: eine Zeitreise in das goldene Hippie-Zeitalter mit Joe Cocker.

Joe Cocker – Andreas Rueb hatte das Vergnügen – Live am 25.07.2013 in Schloss Salem, DE

Woodstock-Gefühl machte sich breit. Ein riesiges Areal, Erntefelder, vor einiger Zeit bereits abgeerntet, dienten als Zuschauerbereich. Insgesamt 3 Bühnen auf denen in zeitlich genau geplanter Abfolge ein Highlight das andere jagte. In der Mitte ein Riesenturm für die Zentrale-Technik, dort wurde Licht und Sound gesteuert. Das Konzert, ein Spektakel, das es seit der 69’er Jahre nicht mehr gegeben hatte. Autos der Besucher wurden vorzüglich eingewiesen, so dass jeder Gast einen Parkplatz auf dem längst abgeernteten Feld bekam. Stroh diente für den Fall der Fälle – Regen – für einen sicheren und rutschfreien Untergrund.

Weiterlesen »

Wir sind auf der guten Seite!

Sportfreunde Stiller Stadthalle Wien

Wie zu erwarten war hinterlässt das Sportfreunde Stiller Konzert nun auch hier seine Spuren. Als ehemaliger ausschließlicher Konzertblog muss das ja fast sein 🙂 Und es war so schön, dass es zu schade wäre, es unerwähnt zu lassen – denn es war erst das 2. Konzert meines Lebens, bei dem ich JEDES Lied kannte. Und die Setlist einfach ganz wunderbar fand!

Peter und Co, aka die Sporties, begleiten mich nun seit bereits 12 Jahren. Oder viel mehr habe ich sie im Sommer vor 12 Jahren für mich entdeckt und einen ganzen Sommerurlaub hindurch auf und ab gehört. Dann hat langsam die Weggeh-Zeit begonnen und auf Clubbings wie auch in Discos durfte unter anderem eines nie fehlen: Ein Kompliment. Das ist auch heute noch fixer Bestandteil vieler DJ Sets. Obwohl sie damals so oft in Österreich zu Gast waren, hat es sich nie ergeben, dass ich sie einmal live gesehen habe. Erst 2014.

Nun aber zum Konzert und den Hightlights:

Weiterlesen »

The Coral

Unglaublich, aber wahr: The Coral kamen doch tatsächlich im Herbst nach Wien UND ich habe es rechtzeitig gesehen! Seit ich sie bei Scrubs ‚gefunden‘ habe, will ich sie unbedingt live sehen und ich hab es nicht bereut. Es war ein super Konzert, die Songs haben gehalten was sie versprochen haben und es war ein toller Abend.

Ich habe mal wieder festgestellt, dass es kaum was Besseres gibt, als die Lieblingssongs live zu hören in der Konzertatmosphäre mit lauter begeisterten Menschen um einen herum. Pure Glückseligkeit (=