Kettcar – Sommer ’89

Ich kann es kaum glauben, dass der letzte Eintrag hier bereits 9 Monate zurückliegt. Wow. Dieses letzte dreiviertel Jahr war schon sehr turbulent und abwechslungsreich und gefüllt mit vielen Dingen. Musik war immer wieder dabei, aber nicht so vordergründig. Dafür ist es wieder Kettcar, wegen denen ich die Flüssige Poesie wiederbelebe. Ohne viele Worte.

https://open.spotify.com/embed/track/2Ums6N8lWDYqifVwd4DVXn

Und bei diesem Song lohnt es sich definitiv, auch das Video anzusehen:

Advertisements

Austropop-Momente: Alles muß immer mehr werd’n und immer schneller

Dank der Discover Weekly-Funktion in Spotify bin ich ja immer wieder auf wundervolle akustische Momente gestoßen. Diese Woche war etwas von S.T.S. dabei, die hier ja immer schon mal wieder aufgetaucht sind. Ein Lied, das ich ganz hintergründig von sehr viel früher kannte, das aber völlig vom Radar verschwunden war. Umso schöner, es wieder gefunden zu haben mit Lyrics, die so wahr sind.

Weiterlesen „Austropop-Momente: Alles muß immer mehr werd’n und immer schneller“

Spotify-Finding: eine rührende und traurige Liebeserklärung an ein Familienmitglied

Chef’special – In your arms

I miss you so, I miss you so
And I’ll miss you ‚till i’m old
I miss you so, I miss you so
But my fears will fade, I know
‚cause it’s my heart that you helped to build
And love is my compass still yeah
Love will fill the holes I’ve got
‚cause you will never hold me
But I know that you are with me, I know that you have peace
Cause you let us sing to sleep
You let us sing your heart to sleep

Meine Band für den Sommer 2016: Klee

Tausend Dank an meine liebste FrauHeldin für den wunderschönen Musiktipp Klee. Irgendwo eine Mischung aus ein bisschen Silbermond, Anette Lousian und einem Schuss Zweiraumwohnung (ich hoffe, damit lehne ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster ^.^)

Ich habe mich auf den ersten Takt verliebt und höre seit letzter Woche nichts anderes, die Alben „Aus lauter Liebe“ aus 2011 und „Hello Again“ von 2015 laufen in Dauerschleife und ich habe schon mindestens 5 Songs davon ganz tief ins Herz geschlossen. Mein ganz besonderer Ohrwurm:

Ich bin übrigens sehr heikel bei Udo Jürgens-Covern, aber sowohl Songauswahl als auch Interpretation von „Immer wieder geht die Sonne auf“ gefällt mir richtig gut!

Und hier der Künstler-Link:

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑